Die Weihnachtsmaus 


Die Weihnachtsmaus ist sehr schlau und frech. Sie will und möchte nur im Advent bis Weihnachten herauskommen. Sie isst immer die Weihnachtskekse auf. Das nervt natürlich alle Leute. Sie hat schon viele Jahre durchgehalten. Die Mausefallen machen ihr nichts aus. Sie hüpft darüber und daneben. Doch als sie ein Keks genommen hat und essen möchte, kommt plötzlich ein Mädchen an. Das Mädchen versucht, ihr das Keks wegzunehmen. Doch die Weihnachtsmaus klettert auf ein Puppenhaus hinauf und von dort aus zum Fenster und so war sie auch schon draußen. Das Mädchen hatte sich schon einen Namen für die Maus ausgedacht, auch wenn die Weihnachtsmaus auch schon wieder weg war. Sie nannte die Maus Amina. Da kommt sie plötzlich wieder herein. Die Weihnachtsmaus weiß noch nicht, dass sie das Mädchen Amina genannt hat, aber dem Mädchen fällt es erst jetzt auf, dass sie ja die Weihnachtsmaus sein muss. Auf einmal sagt die Maus: „Hallo!“ Das Mädchen wundert sich sehr, dass die Weihnachtsmaus sprechen kann. Da fragt das Mädchen: „Kannst du sprechen?“, doch die Weihnachtsmaus sagt nichts mehr. In diesem Augenblick denkt sich das Mädchen, die Maus kann doch nicht sprechen. Doch jetzt sagt sie wieder: „Was ist los?“ Sie kann also doch sprechen! „Ja ich kann sprechen und ich bin die Weihnachtsmaus.“ Das Mädchen will, dass sie sich öfter treffen. Sie wollen es sich ausmachen. Am besten um 3 Uhr morgens, gleich am nächsten Morgen beschließen sie.


Theresa